Faith Guitars

Produkte   |   Videos   |   Endorser   |   Händlersuche

Story | Faith Guitars

Faith Guitars, designed in the UK von Gitarrenbauer Patrick James Eggle. Handmade in Indonesia!
Aus ausgesuchten, voll massiven Hölzern hergestellt, bieten die Instrumente Klangeigenschaften, die eigentlich erst in deutlich höheren Preisbereichen erwartet werden.

Faith Modelle sind nach Planeten benannt:
Jupiter – Jumbo
Saturn – Dreadnought
Mars – Drop Shoulder Dreadnought
Neptune – Baby Jumbo
Venus – Concert
Mercury - Parlour
 
Die nachfolgenden Serien bestehen aus ausschließlich vollmassiven Instrumenten und beinhalten ab der Natural Serie auch einen Faith Koffer:


Nomad - Eine ideale Reise-/ Übungsgitarre mit großem Sound trotz kleinerer Größe.  Als Mini Neptune oder Mini Saturn erhältlich, reise- und bühnenfertig mit Fishman ISYS-T Tonabnehmersystem und im Gigbag. Natürlich ebenfalls vollmassiv.


Naked - Hier geht es einzig um den Ton. Optisch schlichte Instrumente ohne Bindings und Verzierungen, komplett seidenmatt gehalten, Mahagonikorpus, Fichtendecke, Palisandergriffbrett, Pickup Modelle sind mit Fishman ISYS-T System ausgestattet. Alle Naked Modelle werden mit Gigbag ausgeliefert.


Nexus - Wie auch bei der Naked Serie, dreht sich hier Alles um den Ton! Vollmassive Mahagoni Instrumente in Hochglanzlackierung, allerdings ebenfalls ohne unnötige Verzierungen und Bindings. Die Gitarren kommen ebenfalls im Gigbag und sind handlackiert in Copper-Black Stain bzw. Cognac-Brown. Cutaway Modelle kommen mit Regelung des Fishman Systems in der Zarge, Non-Cutaway Modelle enthalten die Regelung im Schallloch.


Natural - Mahagonikorpus seidenmatt, Engelmann Fichtendecke, Ebenholzgriffbrett, Pickup Modelle kommen mit Fishman INK3 System. Alle Instrumente haben ein Ebenholzbinding und eine Abalone Rosette. Tonal mit leichten, nicht zu stark ausgeprägten Bässen, starken  aber weichen Mitten und leicht abfallenden Höhen.


High Gloss - Palisanderkorpus in Hochglanz, eine Engelmann Fichtendecke, Ebenholzgriffbrett, Pickup Modelle mit Fishman INK3 System, das sind die Grundzutaten der pro High Gloss Serie. Dazu kommen Grover Tuner mit Ebenholzflügel, Ebenholzsteg und –Stegstecker, Ebenholz Headplate und Flamed Maple Bindings. Soundmäßig stark im Bass, mit gemäßigten Mitten und starken Höhen. Ein EQ würde ein Smile abbilden. Das Modell Venus gibt es als weitere Version mit Fishman INK3 + Bridge Plate Body Sensor Pickup. Zur Abrundung enthält die High Gloss Modellpalette eine E-Acoustic Nylonstring mit Fishman Pickup und Cutaway mit 48mm Sattelbreite sowie eine Bariton E-Acoustic Steel String.


Mahogany - Mahagoni-Decken gepaart mit Mahagoni-Korpus. Das ergibt Instrumente mit weichem, holzigem Ton mit Fokus auf den Mittenbereich. Tolle Recording Instrumente!


Eclipse - Beinhaltet die gleiche Tonholzausstattung wie die Natural Serie: Mahagoni und Fichte - Nur ist hier alles in schwarz gehalten! Dazu passt das Ebenholzgriffbrett optisch natürlich excellent. Alle Eclipse Instrumente sind mit einem Fishman INK3 System ausgestattet und somit natürlich prädestinierte Bühneninstrumente.


Classic Burst - Ein geschmackvolles Burst veredelt die Instrumente mit Red Cedar Decke und Mahagonikorpus! Die Instrumente klingen so warm, wie die Optik es bereits verspricht. Die Serie umfasst 2 Modelle mit 12-Bund Übergang und 45 mm Sattelbreite: Mars  und  Mercury mit Scoop, die Beide mit einem Fishman Sonitone GT-2 System mit Regelung im Schallloch ausgestattet sind, um den klassischen Look zu erhalten.
Die weiteren 2 Modelle dieser Serie sind eine Neptune und eine Venus, deren Sattelbreite  43 mm misst und deren verstärkter Ton mittels Fishman INK 3 System übertragen wird. Bei diesen Modellen befindet sich der Hals-/Korpusübergang am 14. Bund.


Blood Moon - Wunderschöne Instrumente aus indonesischem  Figured Javanese Trembesi, das hier für den Korpus sowie auch als Deckenholz verwendet wird und deren Optik an Hawaiianisches Koa Holz erinnert. Ursprünglich und noch immer als Holz zur Herstellung von Möbelstücken genutzt, wurde Trembesi als Tonholz entdeckt und weiß mit seinen klanglichen Eigenschaften zu Überzeugen. Die Ansprache ist ähnlich der von Mahagoni, der Ton ist warm und balanciert und besitzt zudem ein schönes Rosewood ähnliches Top End. Die Optik ist bei keinem Instrument dieser Serie gleich. Jede Gitarre weist andere optische Highlights auf und die Maserungen sind teils horizontal geflammt, teils vertikal und manche Gitarren vereinen gar Beide optische Leckerbissen. Das Burst der Blood Moon Serie setzt noch das i-Tüpfelchen auf die optische Erscheinung dieser Hingucker. 


Blue Moon - …einfach anders als andere. Ähnlich faszinierend wie die Blood Moon tritt die Blue Moon in Erscheinung. Mit einem Korpus aus Mango, der, wie auch bei der Blood Moon Serie, bei jedem Instrument anders ausfällt. Mal geflammt, mal spalted…aber immer gutaussehend. Mango ist ein optisch sehr schönes, eher mittelhartes Tonholz, für die Faith Instrumente wird das härteste verfügbare Holz verwendet. Es stammt aus Java, Indonesien, und fällt dort etwas heller aus als beispielsweise das Hawaiianische Mango. Die Grundfarbe ist hier hellbraun mit blass orange und grünlicher Streifung. Das erlaubt es, die Instrumente mit stärkerer Farbtönung zu versehen.
Der Sound ist artikuliert und warm mit Betonung der oberen Bässe und Mitten.


PJE Legacy - Patrick James Eggle’s ursprüngliche Korpusformen finden sich in dieser professionellen Serie wieder, die mit torrefizierten Hölzern aufwartet und sowohl optisch wie auch klanglich beeindruckt.
Die Decken aus kanadischer Sitka-Fichte bzw. afrikanischem Khaya Mahagoni werden im Ofen durch einen Hitze-Prozess gealtert. Diesen Prozess nennt man Torrefizierung.  Die Deckenhölzer werden Luftgetrocknet bevor sie im Ofen den „roast“ Prozess durchlaufen, der, ständig überwacht und kontrolliert, dem Holz Feuchtigkeit entzieht. Beim Abkühlen des Holzes werden diesem wiederum präzise ermittelte Anteile von Feuchtigkeit zugeführt. Das Ergebnis ist ein deutlich stabileres Holz, das sich auch klanglich anders verhält. Der Sound entspricht in etwa dem, eines bereits ca. 20 Jahre gespieltem Instrument. Die Fichtendecken bekommen durch die Torrefikation eine satte Tönung, die die Optik einzigartig macht und dem Instrument Charakter verleiht. Weitere optische Higlights sind das Ebenholz-Pickguard und Flamed Maple Bindings bei den Modellen mit Fichtendecke, die klanglich viel Druck und Tiefe liefern. Die FG5 Dark Roast Earth mit afrikanischer Khaya Decke ist smooth in den Bässen, hat klar artikulierende, ausgewogene Mitten und viel Headroom in den Höhen. Die Tonübertragung übernimmt bei der Legacy Serie das Fishman „Flex-T-Blend“ System, das mit Piezo Abnehmer unter der Stegeinlage aus Knochen sowie einem Kondensator Mikrofon im inneren des Korpus‘ ausgestattet ist.


Alle Faith Gitarren und Bässe, außer der Naked Serie, werden mit original Faith Deluxe Koffer geliefert.

Videos | Faith Guitars

Endorser | Faith Guitars

Musicman Ty

Connor Thomas

Matthew Veck-Gilodi

James Veck-Gilodi

Paul Smith

Duncan Lloyd

Tom Clarke

Händlersuche | Faith Guitars